Widerruf Lebensversicherungen

Vorlage für den Widerruf einer Lebensversicherung

Generieren Sie hier Ihren persönlichen Musterbrief für den Widerruf Ihrer Lebensversicherung.

Sie sind hier: Startseite  >  Unser Service  >  Vorlage für den Widerruf einer Lebensversicherung

Vorlage für den Widerruf einer Lebensversicherung

Wenn Sie eine Lebensversicherung abgeschlossen haben und den Abschluss widerrufen wollen, dann machen Sie das schriftlich - am besten per Einschreiben - direkt bei Ihrer Versicherung. Haben Sie die Versicherung über einen Makler abgeschlossen, können Sie sich auch an diesen wenden und um Unterstützung bitten.

Grundsätzlich sind bei einem Widerruf einer Lebens- oder Rentenversicherung zwei Fälle zu unterscheiden:

1. Der Widerruf einer neu abgeschlossenen Lebensversicherung.
2. Der Widerruf einer Lebensversicherung, deren Widerrufsfrist bereits abgelaufen ist.

1. Widerruf einer Lebensversicherung innerhalb der Widerrufsfrist

Haben Sie eine Lebensversicherung abgeschlossen und bereuen nach kurzer Zeit den Abschluss, dann können Sie die Versicherung innerhalb der Widerrufsfrist rückgängig machen. Es handelt sich dabei um eine gesetzlich geregelte Annullierung des Vertrags. Der Widerruf sollte schriftlich erfolgen (per Brief, Mail oder Fax) und ist an keine Form gebunden. Sie müssen auch keine Begründung für Ihre Entscheidung angeben.

Jetzt individuelles Musterschreiben generieren

Mit dem folgenden Formular können Sie schnell und einfach ein Musterschreiben für den Widerruf Ihrer Lebensversicherung erstellen



Wie lang ist die gesetzliche Widerrufsfrist bei Lebensversicherungen?

Während normalerweise bei Versicherungen die Widerrufsfrist 14 Tage beträgt (§ 8 VVG), liegt sie bei Lebens- und Rentenversicherungen gemäß § 152 Abs. 1 VVG bei 30 Tagen. Zu Lebensversicherungen zählen auch Riester- und Rürup-Renten sowie Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen. Nicht dazu gerechnet werden aber beispielsweise Riester-Fondssparpläne. Entscheidend für die Wahrung der Frist ist das rechtzeitige Absenden des Widerrufs und nicht der Eingang bei der Versicherungsgesellschaft.

Ihre Versicherungsgesellschaft ist verpflichtet, Sie vor Vertragsabschluss über Ihre Widerrufsmöglichkeit zu informieren und Ihnen ein entsprechendes Schriftstück auszuhändigen. Aus diesem Schreiben gehen die Widerrufsfrist sowie die Post-Adresse hervor, an die der Widerruf zu richten ist. Die Widerrufsfrist beginnt an dem Tag, an dem Sie die kompletten Versicherungsunterlagen, also Versicherungsschein, Produktinformationsblatt, Vertragsbestimmungen und die Belehrung zum Widerrufsrecht erhalten haben. Haben Sie die Unterlagen nicht komplett erhalten, dann ist die Widerrufsfrist nicht in Gang gesetzt worden.

2. Widerruf einer Lebensversicherung außerhalb der Widerrufsfrist mit dem sogenannten Widerrufsjoker

Ist die Widerrufsfrist verstrichen, ist ein Widerruf im Allgemeinen nicht mehr möglich.

Einzige Ausnahme:
Sie haben nicht die kompletten Vertragsunterlagen einschließlich Widerrufsbelehrung erhalten oder die Widerrufsbelehrung ist unvollständig oder entspricht nicht geltendem EU-Recht. In diesem Fall können Sie Ihre Lebensversicherung auch nach Jahren noch widerrufen und rückabwickeln.

Die Folge eines erfolgreichen Widerrufs ist die Rückzahlung Ihrer eingezahlten Beiträge zuzüglich angemessener Verzinsung. Der Versicherer darf lediglich einen geringen Prozentsatz für eine tatsächliche Versicherungsleistung einbehalten.

Erfüllt die Versicherung die Bedingungen für einen rückwirkenden Widerruf, so fährt der Versicherungsnehmer im Allgemeinen wesentlich besser als bei einer Kündigung der Lebensversicherung. Denn bei der Kündigung berechnet das Versicherungsunternehmen Abschluss-, Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren und zahlt nur einen Rückkaufswert aus, der in vielen Fällen sogar unterhalb der eingezahlten Beiträge liegt.

Ja, ich möchte mehr Infos zum Widerruf von Lebensversicherungen.

Info-Service und Erst-Beratung sind kostenlos!

Wir halten uns streng an den Datenschutz. Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt.

Jetzt kostenlos informieren

Widerrufs-Möglichkeiten prüfen

Der Widerruf von Lebensversicherungen ist nach einem Urteil des BGH auch für viele ältere Verträge möglich - selbst wenn der Vertrag vom Versicherungsnehmer bereits gekündigt wurde. Der Vorteil eines Widerrufs im Vergleich zur Kündigung liegt in einer oftmals wesentlich höheren Rückzahlung.
Wollen Sie Ihre Lebensversicherung widerrufen oder prüfen lassen, ob ein Widerruf möglich ist? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Info-Service.

Unser kostenloser Service für Sie:

  • Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, ob Ihr Vertrag widerrufen werden kann und welcher Mehrwert Ihnen dadurch entstehen würde.
  • Wir beraten Sie, ob ein Widerruf überhaupt sinnvoll ist oder ob es sich mehr lohnen würde, den Vertrag weiterzuführen.
  • Wir informieren Sie über die nächsten Schritte auf dem Weg zu einem erfolgreichen Widerruf.
  • Wenn Sie es wünschen, zeigen wir Ihnen mögliche Alternativen zur Lebensversicherung, um die Altersvorsorge gewinnbringender fortzuführen.