Widerruf Lebensversicherungen

Erfolgreicher Widerruf von Lebensversicherungen

Hier finden Sie Informationen, wie Sie Ihre Lebensversicherung erfolgreich widerrufen können.

Sie sind hier: Startseite  >  Infocenter  >  Lebensversicherung erfolgreich widerrufen

Lebensversicherungen erfolgreich widerrufen

So widerrufen Sie erfolgreich Ihre Lebensversicherung

Der Widerrufsjoker ist die Rettung
für unrentable Lebensversicherungen.

Der Widerruf Ihrer Lebensversicherung ist vom Prinzip her ganz einfach:
Wenn Sie eine Vertrag nach dem Policenmodell in den Jahren 1994 bis 2007 abgeschlossen haben und die Widerrufsbelehrung fehlerhaft oder unvollständig war, dann können Sie diesen Vertrag auch heute noch schriftlich bei Ihrem Versicherer widerrufen. Der BHG (Bundesgerichtshof) hat in einem Grundsatzurteil den Weg dafür geebnet.
Allerdings bedeutet dies noch lange nicht, dass Ihnen Ihre Versicherungsgesellschaft im Falle eines Widerrufs auch das auszahlt, was Ihnen tatsächlich zusteht. Denn es liegt bei Ihnen, den genauen Auszahlungsbetrag zu errechnen und einzufordern - und genau da liegt das Problem.

Mit welcher Rückzahlung können Sie bei einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung rechnen?

Wenn Sie Ihren Vertrag widerrufen und Ihr Versicherer den Widerruf akzeptiert, wird er Ihnen erfahrungsgemäß zunächst anbieten, Ihnen den Rückkaufswert Ihrer Police zurückzuzahlen. Sie finden diesen Wert meist auf einer der letzten Seiten Ihrer Vertragsunterlagen. Aufgrund von Abschluss-, Bearbeitungs- oder Verwaltungsgebühren kann dieser Wert im schlimmsten Fall sogar geringer sein, als die Summe Ihrer eingezahlten Beträge. In dem Fall wäre der Widerruf ein finanzieller Verlust.

Gut für Sie:
Der BGH hat entschieden, dass Sie bei einem Widerruf einer fehlerhaften Lebensversicherungspolice nicht nur Ihre eingezahlten Beiträge zurückerhalten, sondern zusätzlich auch Zinsen auf das eingezahlte Kapital. Ferner wurde entschieden, dass keine Gebühren für den Abschluss, die Bearbeitung oder die Verwaltung Ihrer Lebensversicherung abgezogen werden dürfen.

Der Unterschied zwischen diesem Anspruch im Falle eines Widerrufs und dem Rückkaufswert Ihrer Lebensversicherung kann weit über 10.000 Euro betragen. Einziger Knackpunkt: Sie müssen die Zinsen richtig berechnen, sonst wird Ihr Anspruch nicht akzeptiert.
Wer ohne die Unterstützung eines Experten seine Versicherung widerruft, verschenkt in den meisten Fällen viel Geld, weil er die Rückzahlungssumme nicht kennt oder falsch berechnet.

Erfolgreich widerrufen - Mit der Hilfe von Experten

Die Verzinsung Ihres Kapitals leitet sich aus dem Gewinn her, den Ihr Versicherer mit Ihren Beiträgen erwirtschaftet hat. Wie hoch dieser Gewinn ist, müssen Sie selbst darlegen und beweisen - denn Sie sind es ja, der dieses Geld haben will. So hat es der Bundesgerichtshof in einem Urteil vom 29.Juli 2015 festgelegt. Der Versicherer darf lediglich einen Nutzungs- bzw. Risikoanteil von Ihrem Geld abziehen und einbehalten.
Das bedeutet, dass Sie entweder die jährlichen Bilanzen und Rechenschaftsberichte Ihres Versicherers studieren und die erforderlichen Zahlen selbst errechnen oder auf die Hilfe von Experten setzen, die die versicherungsmathematischen Formeln kennen und anwenden können.

Wir widerrufen Ihre Lebensversicherung

Unsere Experten und Anwälte setzen
sich beim Widerruf für Sie ein.

Wir sind für Sie da
Mit uns haben Sie einen starken Partner für Ihren Widerruf an Ihrer Seite. Denn unser Team besteht aus Versicherungsprofis und Anwälten, die Ihre Interessen erfolgreich vertreten können. Wir prüfen für Sie individuell, wie hoch die Erfolgsaussichten bei einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung sein werden und wie viel Geld Ihnen der Widerruf voraussichtlich einbringen wird.
Und das Gute daran: Sie bezahlen uns für unsere Arbeit nur dann eine erfolgsabhängige Prämie, wenn der Betrag, den Sie durch unsere Hilfe erhalten über dem Rückkaufswert Ihrer Police liegt.